Willkommen

Veröffentlichungsverzeichnis

Monographien

  1. Die Verteidigungspolitik der Europäischen Union. Eine rechtliche Analyse, Stuttgart u.a. 2005, zugleich Diss. Mannheim 2005
    Rezensiert in European Foreign Affairs Review 2006, S. 584 (Aurel Sari); Zeitschrift für Politikwissenschaft 2006, S. 1135 (Markus Kaim); FAZ, 20.2.2007, S. 7 (Stefan Fröhlich)
  2. Grundrechte im Näheverhältnis. Eine Untersuchung zur Dogmatik des Sonderstatusverhältnisses, Tübingen 2012, zugl. Habil. Mannheim 2012

    Rezensiert in ZBR 2013, S. 107 (Rudolf Summer); DVBl. 2013, S. 1112 (Wolfgang Durner); DÖV 2014, S. 31 (Marcus Schladebach); Die Verwaltung 2014, S. 581 (Ute Sacksofsky)

Herausgeberschaften

  1. Hanschel/Graf Kielmansegg/Kischel/Lorz (Hrsg.): Praxis des internationalen Menschenrechts­schutzes –  Entwicklungen und Perspektiven, Stuttgart u.a. 2008
  2. Hanschel/Graf Kielmansegg/Kischel/Koenig/Lorz (Hrsg.): Mensch und Recht. Festschrift für Eibe Riedel zum 70. Geburtstag, Berlin 2013
  3. Die EEG-Reform – Bilanz, Konzeptionen, Perspektiven. Wiesbadener Energierechtstag – 3. HEUSSEN-Energierechtsgespräch, Baden-Baden 2015

 

Kommentierungen und Handbuchbeiträge

  1. Art. 46 EUV und Protokoll Nr. 10, in: Hermann Josef Blanke/Stelio Mangiameli (Hrsg.), TEU Commentary, Heidelberg 2013
  2. WEU und NATO, in: Armin Hatje/ Peter-Christian Müller-Graff (Hrsg.), Enzyklopädie des Europarechts Bd. 1: Europäisches Organisations- und Verfassungsrecht, Baden-Baden 2014, S. 1341–1361
  3. Stichworte „Datenschutz“ und „Nutzen/ Art des Nutzens“, in: Christian Lenk/ Gunnar Duttge/ Heiner Fangerau (Hrsg.), Handbuch Ethik und Recht der Forschung am Menschen, Heidelberg 2014, S. 121–128 u. 207–211
     

Aufsätze

  1. Legal Means for Eliminating Corruption in the Public Service, in: Eibe Riedel/ Rüdiger Wolfrum (Hrsg.): Recent Trends in German and European Constitutional Law, German Reports Presented to the XVIIth International Congress on Comparative Law, Utrecht, 16 to 22 July 2006, Berlin u.a. 2006, S. 211–245
  2. a) Die verteidigungspolitischen Kompetenzen der Europäischen Union, EuR 2006, S. 182-200
    b) The European Union’s competences in defence policy – scope and limits, E.L. Rev. 2007, S. 213–231 (englische Fassung von a)
  1. The meaning of Petersberg: Some considerations on the legal scope of ESDP operations, CMLR 2007, S. 629–648
  2. Netzwerke im Völkerrecht? Strukturen des militärischen Krisenmanagements, in: Sigrid Boysen u.a. (Hrsg.): Netzwerke. 47. Assistententagung Öffentliches Recht, Baden-Baden 2007, S. 83–103
  3. Die Grundrechtsprüfung, JuS 2008, S. 23–29
  4. Der Prüferbegriff bei klinischen Arzneimittelstudien, MedR 2008, S. 423–429
  5. Die Kontrolle klinischer Prüfungen von Arzneimitteln: § 42a AMG und die Aufhebung des Votums der Ethik-Kommission, VerwArch 2008, S. 401–422
  6. Jenseits von Karlsruhe. Das deutsche Familienrecht in der Straßburger Rechtsprechung, AVR 2008, S. 273–308
  7. Das Prinzip des Eigennutzens in der klinischen Arzneimittelprüfung, PharmR 2008,
    S. 517–525
  8. Grundfälle zu den allgemeinen Grundrechtslehren (dreiteilig), JuS 2009, S. 19–23, 118–124 u. 216–221
  9. Die rechtliche Bedeutung der Voten von Ethik-Kommissionen, in: Hansjörg Just/ Hildburg Kindt/Hans-Georg Koch (Hrsg.): Rechtliche Grundlagen der Beratung von Forschungsvorhaben. Kolloquium der Ethik-Kommission der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg am 24. Oktober 2008, Freiburg 2009, S. 43–61
  10. Datenschutz und Gefahrenabwehr bei klinischen Prüfungen. Die Weitergabe von Informationen über Fehlverhalten von Prüfärzten durch die Ethik-Kommission, DÖV 2009, S. 522–528
  11. Störerabwehr durch Ethik-Kommissionen? Möglichkeiten und Grenzen der Ablehnung unzuverlässiger Prüfärzte bei klinischen Prüfungen, Die Verwaltung 43 (2010), S. 195–216
  12. Permanent Structured Cooperation: A New Mechanism of Flexibility, in: Hermann Josef Blanke/Stelio Mangiameli (Hrsg.), The European Union after Lisbon, Berlin/ Heidelberg 2011, S. 549–563
  13. Die nicht geführte Debatte: Das besondere Gewaltverhältnis in der Weimarer Staatsrechtslehre, in: Ulrich Jan Schröder/ Antje v. Ungern-Sternberg (Hrsg.), Zur Aktualität der Weimarer Staatsrechtslehre, Tübingen 2011, S. 143–163
  14. German Constitutional Law and European Integration in the Wake of Lisbon, Vienna Journal on International Constitutional Law 5 (2011), S. 550–571
  15. An der Nahtstelle der Friedensordnung – Bedeutung und Grenzen des Selbstverteidigungsrechts im System kollektiver Sicherheit, AVR 2012, S. 285–317
  16. Parlamentarische Informationsrechte in der Euro-Rettung. Anmerkung zum ersten ESM-Urteil des BVerfG vom 19.6.2012, EuR 2012, S. 654–665
  17. Das Sonderstatusverhältnis, JA 2012, S. 881–887
  18. Die Begründetheitsprüfung bei der Anfechtungsklage, JuS 2013, S. 312–316
  19. Autonomie im Experiment – Einwilligung, Widerrufsrecht und Datenschutz bei klinischen Prüfungen, in: Dirk Hanschel/ Sebastian Graf Kielmansegg/ Uwe Kischel/ Christian Koenig/ R. Alexander Lorz (Hrsg.), Mensch und Recht. Festschrift für Eibe Riedel zum 70. Geburtstag, Berlin 2013, S. 521–534
  20. Tücken im Dreieck – Die individualbelastende Richtlinienwirkung im Unionsrecht, EuR 2014, S. 30–61
  21. Der Zivilist in der Drehtür. Probleme der Statusbildung im humanitären Völkerrecht, JZ 2014, S. 373–381
  22. a) Erneuerbare Energien und europäisches Beihilfenrecht: Zum Beihilfecharakter der EEG-Umlage, WiVerw 2014/2, S. 103–111
    b) Erneuerbare Energien im Gegenwind: Die EEG-Umlage zwischen Beihilfe und Sonderabgabe, in: EBS Law School (Hrsg.), Perspektiven des Wirtschaftsrechts 2014, Baden-Baden 2014, S. 143–166 (erweiterte Fassung von a)
  23. Foreign precedents in constitutional litigation, in: Martin Schmidt-Kessel (Hrsg.), German National Reports on the 19th International Congress of Comparative Law, Tübingen 2014, S. 643–678
  24. Sebastian Graf Kielmansegg/Karina Wardak: Die EEG-Förderung für Photovoltaik-Freiflächenanlagen bei Planbeschluss nach Anlagenerrichtung, RdE 2014, S. 471–475

 

Sonstige Veröffentlichungen

  1. Tatjana Jendritzky/Sebastian Graf Kielmansegg: Examensvorbereitung in Heidelberg, in: Behmenburg/Fronemann/Gregoritza/v. Ungern-Sternberg (Hrsg.): Die juristische Examens­vor­be­rei­tung, Münster 1999, S. 92–93
  2. Übungsklausur Öffentliches Recht: Mehr Macht dem Volke, JuS 2006, S. 323–326
  3. Die Verrechtlichung des Verfahrens der Ethikkommissionen, Referat auf der Tagung des Arbeitskreises Medizinischer Ethik-Kommissionen am 9./10. Juni 2006, http://www.ak-med-ethik-komm.de
  4. Rezension: Calliess/Ruffert (Hrsg.), Verfassung der Europäischen Union, NJW 2006, S. 3622
  5. Tagungsbericht „Globalisierung und Entstaatlichung des Rechts“, 31. Tagung der Gesellschaft für Rechtsvergleichung vom 20.-22.9.2007 in Halle, Sitzung der Fachgruppe für vergleichendes Öffentliches Recht, JZ 2008, S. 724 (725)
  6. Konrad Lachmayer/ Lukas Bauer (Hrsg.): Praxiswörterbuch Europarecht, Wien/New York 2008, darin: Stichworte zum Themenbereich „Verfassungsrecht und Gemeinschaftsrecht: Deutsche Perspektive“
  7. Rezension: Ingo Fährmann, Die Bundeswehr im Einsatz für Europa, Der Staat 2012,
    S. 617–622
  8. Sebastian Graf Kielmansegg/ Louis J. Rolfes: Hausarbeit im Öffentlichen Recht: Rotlicht im Himmel, JA 2013, S. 910–915
  9. Der Einfluss des deutschen Verfassungsrechtsdenkens in der Welt… Selektive Anmerkungen zur Tagung der Gesellschaft für Rechtsvergleichung vom 12.– 13. September in Marburg, Rechtswissenschaft 2013, S. 462–467
  10. Das Recht der erneuerbaren Energien – eine kleine Einführung, EBS-Magazine 4/2013, S. 2–5
  11. Rezension: Julia Haas, Der Ombudsmann als Institution des Europäischen Verwaltungsrechts, AöR 2014, S. 303–308
  12. Sebastian Graf Kielmansegg/ Julia Herdy: Übungsklausur – Das Kunstwerk im Edersee, EBS-Magazine 5/2014, S. 6–9
  13. Rezension: Arno Kahl/ Nicolas Raschauer/ Stefan Storr (Hrsg.), Grundsatzfragen der europäischen Grundrechtecharta, AöR 2015, S. 325–326